Euer Großgroßcousin Timmy ist zu Besuch und ihr schlendert mit ihm die Lockholmer Straße entlang, der berühmtesten Straße der Stadt. Die Sonne ist schon untergegangen, die Stadt ist in Dunkelheit gehüllt. Nur die Straßenlaternen spenden etwas Licht. Ihr passiert die Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten, und zeigt Timmy alles, was die Stadt zu bieten hat. Gerade befindet ihr euch vor der Halle der Pharaonen, dem berühmtesten Theater der Stadt.

Im Schaufenster seht ihr ein Plakat der aktuellen Vorstellung: der berühmte Magier Flaubert Moudin ist in der Stadt und zeigt seine besten Tricks zur Schau! Einer seiner Mitarbeiter begrüßt euch und fragt euch, ob ihr die heutige Vorstellung besuchen möchtet. Und es kommt noch besser: er bietet euch sogar Gratiskarten an! Eure Entscheidung steht schnell fest: ihr wollt euch von Magier Moudin verzaubern lassen.

Sofort zeigt euch der Assistent einen kurzen Weg, der euch zum Eingang der Halle der Pharaonen führt. Ihr betretet den Raum und KNALL! Die Türe fällt hinter euch zu und ihr seid gefangen. Alle Versuche, die Tür zu öffnen, scheitern kläglich. Von draußen hört ihr nur den Assistenten, wie er diabolisch lacht.

Ihr seht euch etwas im Zimmer um. Die Wände sind knallrot, sogar Teppich und Vorhänge folgen der Farbgebung. Plötzlich taucht eine Nebelschwade vor euch auf.

PAFF! Der Magier Moudin steht vor euch!

„Willkommen, willkommen zu meiner unglaublichen Show! In einer Stunde werde ich beginnen und Ihnen die besten Zaubertricks aller Zeiten zeigen! Und es kommt noch besser: Sie sind die einzigen Zuschauer der heutigen Show. Ich freue mich schon, Sie alle als Freiwillige auf die Bühne bitten zu dürfen. Mein Lieblingstrick, der gefährliche Wassertank, hat bisher noch jeden Kritiker im Keim erstickt! Haha, verstehen Sie! Erstickt! Und jemand von Ihnen darf ihn heute vorführen!“

PAFF! Ein kleiner Blitz erleuchtet das Zimmer und der Magier ist verschwunden. Euch wird schnell bewusst: niemand von euch will dem Magier als Freiwilliger zur Seite stehen. Auch Timmy möchte seinen Besuch in Lockholm nicht unbedingt im Wassertank verbringen. Ihr seht euch um und versucht, einen Fluchtweg zu finden. Alle Fenster und Türen sind verriegelt und bieten deswegen keine Möglichkeit zur Flucht. Es scheint eure einzige Möglichkeit zu sein, die Halle der Pharaonen weiter zu erkunden. Gibt es möglicherweise hinter der Bühne einen Notausgang? Hauptsache, niemand von euch landet in Wassertank des Zauberers...